Fussball

Dembele-Berater dementiert Wechsel

Von SPOX
Ousmane Dembele hat anscheinend eine Ausstiegsklausel über nur fünf Millionen
© getty

Erst vermeldete die SportBild den Wechsel von Ousmane Dembele zu Borussia Dortmund für so gut wie fix, dann dementiert der Berater des Flügelflitzers bei Goal. Demnach gebe es weder eine Einigung zwischen Dembele und Dortmund, noch eine Ausstiegsklausel im Vertrag des Top-Talents.

Wie die SportBild am Mittwoch-Morgen berichtet hatte, soll sich Borussia Dortmund die Dienste von Stade Rennes' Ausnahmetalent Ousmane Dembele gesichert haben. Sein Berater dementierte diese Berichte nun jedoch exklusiv gegenüber Goal.

"Ich will die Aussagen der SportBild von heute Morgen widerlegen", erklärte Badou Sambague auf Nachfrage: "Es gibt keine Einigung mit Borussia Dortmund. Darüber hinaus gibt es auch keine Verhandlungen oder irgendwelche Diskussionen."

Außerdem enthält der Vertrag des Flügelflitzers, der noch bis 2018 an den französischen Erstligisten gebunden ist, auch keine Ausstiegsklausel in Höhe von fünf Millionen Euro. Ein Wechsel im Sommer ist dennoch nicht ausgeschlossen, Rennes will 30 Millionen Euro.

Noch im März hatte sich Dembele zu den anhaltenden Wechsel-Gerüchten im Interview bei Goal geäußert, wobei er sich "keinen Kopf darüber" machen will und sich stattdessen "nur auf den Fußball konzentriert".

Ousmane Dembele im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung