Freitag, 15.04.2016

Stuttgart mit Gentner, aber ohne Harnik

FCA will VfB "in Abstiegskampf ziehen"

Der FC Augsburg will am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) den VfB Stuttgart "mit in den Abstiegskampf ziehen", wie FCA-Trainer Markus Weinzierl vor dem schwäbischen Derby betonte: "Das ist unser Ziel. Die Bilanz der Gegentore zeigt, dass sie anfällig sind, daher wollen wir sie offensiv beschäftigen."

Christian Gentner wird dem VfB Stuttgart im Rückspiel wieder helfen können
© getty
Christian Gentner wird dem VfB Stuttgart im Rückspiel wieder helfen können

Der FCA hat als Tabellen-15. nur drei Punkte weniger auf dem Konto als der Zwölfte Stuttgart. Allerdings plagen den FCA Personalprobleme. Kapitän Paul Verhaegh, Konstantinos Stafylidis und Dong-Won Ji sind nach wie vor nicht einsatzbereit. Alexander Esswein fällt mit einer Muskelverletzung wohl bis zum Saisonende aus.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Piotr Trochowski muss wegen einer Reizung im Knie weiter passen. Wenigstens wird Dominik Kohr dabei sein. Der Mittelfeldspieler wird nach seinem Nasenbeinbruch mit einer Maske auflaufen. Außerdem kann Weinzierl wieder auf die zuletzt Gelb-gesperrten Markus Feulner und Ja-Cheol Koo zurückgreifen.

Beim jüngsten 2:1 in Bremen hatte der FCA erstmals in dieser Saison nach einem Rückstand noch gewonnen. Zuvor hatten die Augsburger 22 Punkte nach zwischenzeitlichen Führungen verspielt (fünf Remis, vier Niederlagen).

VfB mit Gentner, aber ohne Harnik

Doch auch Stuttgart kommt gerädert daher. Immerhin ist Kapitän Gentner wieder dabei. Der leicht angeschlagene Mittelfeldspieler trat am Freitagnachmittag die Reise nach Augsburg mit an. Dafür fehlte der erkrankte Martin Harnik.

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

Für den VfB geht es beim FCA darum, den Negativtrend "entgegensteuern", wie VfB-Trainer Jürgen Kramny vor dem Duell gegen den Angstgegner betonte. Sechsmal in Folge unterlag der fünfmalige Meister zuletzt dem FCA, dreimal kam es nach dem Duell zum Trainerwechsel. 2012/13 erwischte es Bruno Labbadia, 2014/15 schmiss Armin Veh hin, und nach dem 0:4 im Hinspiel in dieser Saison musste Alexander Zorniger gehen.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Und auch für Stuttgarts aktuellen Trainer geht es um einiges: Eine Niederlage würde den Tabellenzwölften nach bereits vier sieglosen Spielen in Folge endgültig wieder zurück in den Abstiegskampf ziehen. "Wir haben uns noch nicht aus dem Abstiegskampf befreit. Die Mannschaft weiß, in welcher Situation sie sich befindet", sagte Kramny. Es gelte, "die Nerven zu behalten und konzentriert weiterzuarbeiten".

Alles zum 30. Spieltag


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.