Saison-Aus für Mainzer Muto

SID
Donnerstag, 31.03.2016 | 12:07 Uhr
Yoshinori Muto kam im Sommer 2015 zum FSV Mainz 05
© getty
Advertisement
NBA
Mo28.05.
Cavs vs. Celtics: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Japans Nationalspieler Yoshinori Muto bleibt vom Verletzungspech verfolgt und damit wohl bis zum Saisonende im Lazarett des Bundesligisten FSV Mainz 05.

Wie eine MRT-Untersuchung in der Uniklinik ergab, hatte der 23 Jahre alte Angreifer am Mittwoch im Training einen Außenbandriss im rechten Knie erlitten.

"Das ist eine tragische Sache. Ich hatte mir bereits kleine Planspiele überlegt, die ich nun aber wieder ad acta legen muss", sagte Trainer Martin Schmidt vor der Partie gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER).

Da Muto im Februar wegen eines Anrisses im selben Band bereits wochenlang ausgefallen war, werden die Vereinsärzte nun zusammen mit dem Japaner eine auf Knieverletzungen spezialisierte Klinik konsultieren, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Dass Muto in der laufenden Saison noch einmal auf den Platz zurückkehren wird, ist unwahrscheinlich.

Ziemlich sicher ist indes, dass Augsburg in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen wird - glaubt zumindest Schmidt. "Das ist kein Abstiegskandidat, nie und nimmer. Die Europa League ist nun weg, jetzt werden wir das wahre Augsburg sehen", sagte der Schweizer.

Yoshinori Muto im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung