Fussball

Balotelli: Millionen-Offerte aus China?

Von SPOX
Mario Balotelli ist derzeit vom FC Liverpool an den AC Milan ausgeliehen
© getty

Mario Balotelli hat offenbar ein Angebot von Jiangsu Suning vorliegen. Die Entlohnung soll wie aus China gewohnt fürstlich sein. Jürgen Klopp plant beim FC Liverpool wohl nicht mehr mit dem Stürmer, weswegen die Reds froh sein dürften, wenn sie ihn verkaufen könnten.

Laut der italienischen Zeitung Il Milanista könnte Balotelli 15 Millionen Euro jährlich in China einstreichen. Bei Jiangsu würde er Teamkollege von Alex Teixeira und Ramires werden, die im Winter für zusammen 77 Millionen Euro verpflichtet wurden.

Aktuell ist Balotelli an den AC Milan ausgeliehen. Aber auch an alter Wirkungsstätte findet der Vize-Europameister nicht zu seiner Form. Eine Rückkehr nach Liverpool im Sommer gilt als wahrscheinlich. Dort hat jedoch auch Klopp keinen Gebrauch für den Stürmer.

Ein Wechsel nach China würde den Reds somit entgegenkommen, andernfalls stünde Balotelli noch bis 2018 auf der Gehaltsliste. Erste Gespräche soll es am Osterwochenende gegeben haben. Welche Ablöse dabei im Raum steht, ist nicht bekannt. Liverpool zahlte im Sommer 2014 noch 20 Millionen Euro.

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung