Fussball

Stranzl kämpft für Comeback

Von SPOX
Martin Stranzl absolvierte seit 2011 143 Pflichtspiele für Borussia Mönchengladbach
© getty

Nachdem Martin Stranzl sein Karriereende verkündete, liegt der Fokus nun wieder auf dem Sportlichen. Nach seinem Muskelfaserriss in der Wade will er sich in das Team von Borussia Mönchengladbach zurückkämpfen, um sich gebührend von den Fans zu verabschieden.

Dafür peilt Stranzl ein Testspiel gegen Arminia Bielefeld am 24. März an, um eine Woche später in der Liga gegen Hertha BSC wieder mit von der Partie zu sein. "Da will ich dabei sein", bestätigt Stranzl im Kicker. Zurzeit befindet sich Stranzl in der Reha und hat das leichte Lauftraining aufgenommen.

"Auf jeden Fall ist es mein großer Wunsch, mich am Saisonende auf dem Spielfeld von unseren fantastischen Fans verabschieden zu können", so der langjährige Kapitän der Fohlen. Stranzl hat am Anfang der Woche offen gelegt, seine aktive Karriere nach dieser Saison zu beenden.

"Es gibt Signale vom Körper, und so ist die Entscheidung in den letzten Wochen gereift", erzählte Stranzl auf einer emotionalen Pressekonferenz. Der Österreicher spielt seit 2011 am Niederrhein und absolvierte bis jetzt 143 Pflichtspiele für die Fohlen.

Martin Stranzl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung