Fussball

Monaco profitiert von Carrasco-Transfer

Von SPOX
Nach seinem Wechsel zu Atletico Madrid erzielte Yannick Carrasco vier Treffer in 22 Einsätzen
© getty

Für knapp 20 Millionen Euro wechselte Yannick Carrasco im Sommer vom AS Monaco in die Primera Division zu Atletico. Nun hat Football Leaks enthüllt, dass die Franzosen auch an einem zukünftigen Transfer des Belgiers verdienen würden.

Vertraglich ist festgelegt, dass der AS im Falle eines Verkaufs von Carrasco etwa 25 Prozent der Ablösesumme kassiert, die Atletico mit einem Transfer zu einem Drittverein verdient. Sollte der Wechsel des Mittelfeldspielers nicht über zehn Millionen Euro erlösen, erhält Monaco trotzdem eine garantierte Summe von gut fünf Millionen Euro.

Yannick Carrasco steht mit Atletico derzeit auf Platz zwei in der Primera Division, allerdings schon acht Punkte hinter Tabellenführer Barcelona. Der Belgier absolvierte in der Liga 22 Einsätze für den Klub aus der Hauptstadt, erzielte dabei vier Tore und bereitete eines vor.

Yannick Carrasco im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung