Gespräche mit FC Bayern

Lewy-Berater rudert zurück

Von SPOX
Montag, 08.02.2016 | 11:25 Uhr
Lewandowski wird von den Königlichen umworben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Kommando zurück! Nachdem Cezary Kucharski jüngst das Interesse von Real Madrid an Robert Lewandowski bestätigte, will der Berater in einem neuen Interview von einem Transfer nichts mehr wissen. Vielmehr werde über eine Vertragsverlängerung beim FC Bayern gesprochen.

"Ja, wir haben angefangen, darüber zu reden. Das kann ich bestätigen. Ich werde keine Details nennen - das ist vertraulich", sagte der Berater gegenüber Polsat Sport zu einer möglichen Vertragsverlängerung in München. Lewandowskis aktueller Vertrag läuft bis 2019.

Gespräche gebe es ohnehin nur mit dem Rekordmeister. "Real hat keine Transfer-Gespräche aufgenommen. Es sind nur Spekulationen", stellte Kucharski weiter klar.

"Die Engländer schreiben über englische Klubs, die Franzosen über PSG, die Spanier über Real Madrid und die Italiener über Juventus. In jedem Land wird ein großer Klub mit Robert in Verbindung gebracht. Aber Lewandowski spielt für ein Team, das zu ihm passt und es gibt keinen Grund, etwas zu ändern."

Dennoch macht der Berater um die wertvolle Rolle im Zuge einer potenziellen Erneuerung des Arbeitspapiers des Angreifers keinen Hehl. "Rummenigge weiß um Lewys Qualitäten, seinen Wert für die Bayern", sagte Kucharski und schob hinterher: "Und wie man solch einen Jungen belohnen sollte."

Robert Lewandowski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung