Donnerstag, 25.02.2016

Mainz 05 mit Hinblick auf die neue Saison

Schmidt plant neuen Kader mit Heidel

Am Wochenende wurde der Wechsel von Manager Christian Heidel vom FSV Mainz 05 zum FC Schalke 04 offiziell verkündet. An der Arbeit von Martin Schmidt bei den Rheinhessen hat das aber nichts geändert.

Martin Schmidt trainierte die zweite Mannschaft von Mainz 05
© getty
Martin Schmidt trainierte die zweite Mannschaft von Mainz 05
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Hier läuft alles ganz normal weiter", berichtet der Mainzer Trainer der Bild und blickt voraus: "In den nächsten Tagen und Wochen stehen wichtige Entscheidungen an. Ich plane mit Christian den Kader für die neue Saison."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Auch Teammanager Axel Schuster, der Heidel zur nächsten Saison Richtung Gelsenkirchen begleitet, geht seiner Arbeit wie gewohnt nach: "Axel hat sich jetzt wieder vor Ort für ein Trainingslager umgesehen. Das macht er alles wie bisher, auch wenn er letztlich dann nicht mehr dabei ist."

Auch zu den beiden Leihspielern Jhon Cordoba und Christian Clemens äußert sich der schweizer Übungsleiter und kündigte an, "nach den nächsten fünf Spielen" zu entscheiden, ob die Kaufoption der beiden Spieler im Sommer gezogen wird oder nicht.

Martin Schmidt im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Voraussichtlich wird Sandro Schwarz in Zukunft die Richtung bei Mainz vorgeben

Medien: Schwarz wird Mainz-Trainer

Jhon Cordoba wird nicht zum 1. FC Köln wechseln

Mainz: Cordoba-Absage Richtung Köln

Der Mainzer Physio folgt Jürgen Klopp zu den Reds

Mainzer Physio Rohrbeck folgt Klopp nach Liverpool


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.