Möglicher neuer Rechtsverteidiger für Rekordmeister

Caicara im Visier des FC Bayern?

Von SPOX
Freitag, 26.02.2016 | 10:33 Uhr
Junior Caicara liegt bei 13 Saison-Einsätzen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der FC Bayern München sucht einen Nachfolger für Philipp Lahm, möglichst pünktlich möchte man die offene Personalfrage geklärt haben. Einem Medienbericht zufolge könnte Junior Caicara vom FC Schalke 04 das Erbe antreten.

Mit Philipp Lahm und Rafinha stehen derzeit zwei echte Rechtsverteidiger im Kader der Bayern, dennoch plant man in München bereits für die Zukunft. Mit 26 Jahren scheint Caicara die richtige Wahl zu sein. Zumindest, wenn es nach der Welt geht, hat der Rekordmeister seine Fühler nach dem Brasilianer aus Gelsenkirchen ausgestreckt.

Dieser wechselte erst im Sommer für rund 4,5 Millionen Euro in die Bundesliga und begeisterte auf Anhieb nicht nur Trainer Andre Breitenreiter, der ihn wenige Tage nach Ankunft als "Maschine" betitelte. Nach einiger Eingewöhnungszeit in Deutschland scheint Caicara seine Stärken einbringen zu können, ist offensiv wie defensiv stark.

Das Blatt schränkt allerdings auch ein: Caicara hat noch keinen Einsatz in der Champions League, wie die Personalplanung von Carlo Ancelotti aussieht, könne man noch nicht einschätzen. Bis 2018 läuft der Vertrag auf Schalke noch, bis dahin sei auch die Verpflichtung eines "Außen-Mittelfeldspielers" möglich.

Junior Caicara im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung