Nach Kopfstoß an Michael Gregoritsch

Labbadia streicht Ilicevic aus Kader

SID
Freitag, 05.02.2016 | 16:26 Uhr
Ivo Ilicevic erzielte in dieser Saison zwei Tore für den Hamburger SV
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Nach dem Kopfstoß gegen seinen Teamkollegen Michael Gregoritsch ist Ivo Ilicevic für das Spiel gegen den 1. FC Köln am Sonntag suspendiert worden.

"Als Konsequenz aus dem Vorfall des gestrigen Trainings hat Bruno Labbadia entschieden, dass Ivo Ilicevic am Sonntag nicht im Kader für das Spiel gegen Köln stehen wird", teilte der Klub am Freitag per Twitter mit.

Ilicevic hatte sich einen harten Zweikampf mit Gregoritsch geliefert und sich anschließend zu der Tätlichkeit gegen den Österreicher hinreißen lassen. Gregoritsch fehlt aufgrund einer Schienbeinprellung ebenfalls gegen die Kölner. Auch ein Einsatz von Gotoku Sakai ist fraglich, der Japaner fehlte am Freitag aufgrund von Kniebeschwerden.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Alles zum HSV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung