Zwei Eintracht-Neuzugänge aus Berlin

SGE holt Ben-Hatira und Regäsel

SID
Montag, 01.02.2016 | 18:20 Uhr
Änis Ben-Hatira kennt Hübner noch aus der Zeit in Duisnburg
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat auf den letzten Drücker gleich zwei Spieler vom Ligakonkurrenten Hertha BSC verpflichtet. Angreifer Änis Ben-Hatira unterschrieb bei den Hessen bis 2016, Abwehrspieler Yanni Regäsel bis 2019.

"Ich kenne Änis aus meinen Duisburger Zeiten, als er vom HSV ausgeliehen war, Armin Veh aus seinen Hamburger Zeiten. Er ist erfahren und variabel einsetzbar, am liebsten spielt er auf der linken Seite. Mit ihm haben wir eine weitere, gute Alternative für unser Offensivspiel", sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner.

Alles zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung