Mittwoch, 03.02.2016

Nach Alkolholgerüchten über Vidal

Bayern planen juristische Schritte

Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer hat angebliche Alkohol-Eskapaden seines Stars Arturo Vidal entschieden zurückgewiesen. Sammer kündigte am Mittwoch sogar an, gegen die Berichterstattung über den 28 Jahre alten Chilenen juristisch vorgehen zu wollen.

Arturo Vidal wurden Alkohol-Eskapaden vorgeworfen
© getty
Arturo Vidal wurden Alkohol-Eskapaden vorgeworfen

"Das stimmt nicht und ist die Unwahrheit. Wir haben mit Arturo ein absolut enges Verhältnis. Wir sprechen ihn auch auf diese Themen an. Er hat gesagt, dass das nicht stimmt. Darauf verlassen wir uns", sagte Sammer (48) und fügte an: "Dagegen werden wir mit allen Mitteln vorgehen, auch mit allen rechtlichen Schritten."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Die Sport Bild hatte am Mittwoch von Alkohol-Gerüchten um Vidal im Trainingslager in Katar berichtet.

Auch Vidal selbst meldete sich via Instragram zu Wort: "Das ist absolut falsch. Wir werden gegen diese Zeitung, die diese Lügen verbreitet, vorgehen."

Alles zum FC Bayern

Das könnte Sie auch interessieren
Arjen Robben könnte es ins Reich der Mitte ziehen

Wechselt Arjen Robben nach China?

Douglas Costa laboriert derzeit an einer Knieverletzung

Costa: Keine OP - fit für Real?

Karl-Heinz Rummenigge erteilt der Superliga eine Absage

Rummenigge: Absage an die Superliga


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.