Nach Zusammenstoß im Training

Gehirnerschütterung bei Tasci?

SID
Mittwoch, 03.02.2016 | 14:23 Uhr
Serdar Tasci hat sich im ersten Training mit den Bayern gleich verletzt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Serdar Tasci von Bayern München hat sich am Mittwoch im Training bei einem Zusammenprall am Kopf verletzt, es besteht Verdacht auf eine Gehirnerschütterung. Das teilte Sportvorstand Matthias Sammer auf einer Pressekonferenz mit.

"Er hat einen Zusammenstoß gehabt mit dem Kopf und hatte danach leichte Ausfallerscheinungen. Dies deutet auf eine leichte Gehirnerschütterung hin. das ist etwas unglücklich", sagte Sammer und sprach von "zwei, drei Tagen Pause".

Der 28 Jahre alte Abwehrspieler Tasci war erst am Montag von Spartak Moskau ausgeliehen worden, nachdem in Jerome Boateng und Javi Martínez zwei Abwehrspieler längerfristig ausgefallen waren. Ob er am Samstag (18.30 Uhr im LIVETICKER) bei Bayer Leverkusen dem Bayern-Kader angehören wird, steht noch nicht fest.

Alles zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung