Mittelfeldspieler verlässt FC Bayern

Gaudino wechselt nach St. Gallen

SID
Samstag, 09.01.2016 | 15:04 Uhr
Gianluca Gaudino ist nach Jan Kirchhoff und Sinan Kurt der dritte Winter-Abgang des FC Bayern
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bayern München wird Youngster Gianluca Gaudino für eineinhalb Jahre an den FC St. Gallen verleihen. Das bestätigte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Samstag.

Der Schweizer Erstligist wird vom früheren Hamburger Coach Joe Zinnbauer trainiert.

Gaudino (19) hatte in der vergangenen Saison sein Bundesliga-Debüt bei den Bayern gefeiert und vielversprechende Ansätze gezeigt. In der aktuellen Spielzeit fand er bei Trainer Pep Guardiola allerdings keine Berücksichtigung mehr und kam nur in der Regionalliga-Reserve des Rekordmeisters zum Einsatz.

Nach Sinan Kurt (Hertha BSC) und Jan Kirchhoff (AFC Sunderland) verlässt somit in diesem Winter bereits der dritte Spieler die Bayern.

Gianluca Gaudino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung