10.000 Euro Geldstrafe für Mainz 05

SID
Montag, 18.01.2016 | 11:43 Uhr
Der FSV Mainz 05 muss für die eigenen Fans tief in die Tasche greifen
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FSV Mainz 05 muss für das Fehlverhalten der eigenen Fans eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro zahlen. Das entschied das Sportgericht des DFB.

Vor Beginn des Bundesligaspiels bei Hertha BSC am 20. Dezember 2015 waren im Mainzer Zuschauerblock mehrere Bengalische Feuer gezündet worden, der Anstoß verzögerte sich dadurch um eine Minute. Das Urteil ist rechtskräftig.

Der FSV Mainz 05 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung