Boateng fehlt drei Monate

SID
Samstag, 23.01.2016 | 17:06 Uhr
Jerome Boateng musste gegen Hamburg verletzt ausgewechselt werden
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Bayern München muss voraussichtlich für drei Monate auf Abwehrchef Jerome Boateng verzichten. Nach Informationen der Sport Bild zog sich der 27-Jährige beim Auswärtsspiel in Hamburg am Freitag eine Muskelbündelriss im Adduktorenbereich zu.

Der Pflichtsieg war teuer erkauft, Weltmeister Jerome Boateng steht dem deutschen Meister Bayern München drei Monate lang nicht zur Verfügung. Damit verpasst der Verteidiger nicht nur die Spiele gegen Juventus Turin im Champions-League-Achtelfinale sondern auch mögliche Viertefinal-Begegnungen.

Möglicherweise reagieren die Münchner auf den Ausfall und werden noch einmal auf dem Transfermarkt tätig. Derzeit verfügt der FCB mit Holger Badstuber, Medhi Benatia und Javi Martinez lediglich über drei fitte Innenverteidiger. Und dieses Trio ist selbst durchaus verletzungsanfällig; alle drei hatte in den vergangenen Monaten mit diversen Blessuren zu kämpfen.

Bayern Münchens Topelf 15/16? Jetzt auf LigaInsider checken!

"Wenn wir ihn für längere Zeit verlieren, werden wir trotzdem mit elf Mann spielen", hatte Guardiola betont. Doch seine Stars zeigten sich besorgt. "Irgendwie haben wir da schon die Seuche am Fuß", sagte Thomas Müller.

Für den Tabellenführer geht es am kommenden Sonntag in der heimischen Allianz Arena weiter. Die Bayern empfangen dann 1899 Hoffenheim (17.30 Uhr im LIVETICKER).

Ins Mannschaftstraining kehrte hingegen Juan Bernat zurück. Spanier fiel wegen eines Muskelfaserrisses seit mehreren Monaten aus.

Jerome Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung