Reus lobt BVB-Coach

Tuchel? "Hat uns weitergebracht"

SID
Sonntag, 17.01.2016 | 11:16 Uhr
Marco Reus ist zufrieden mit der Trainingssteuerung von Thomas Tuchel
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Marco Reus sieht Borussia Dortmund unter Trainer Thomas Tuchel auf dem richtigen Weg. "Unser Spielstil hat sich komplett gewandelt, wir haben mittlerweile viel mehr Ballbesitz. Unserer Mannschaft tut das in ihrer Weiterentwicklung sehr gut. Tuchels Ansätze haben uns deutlich weitergebracht", sagte der 26-Jährige der Welt am Sonntag.

Reus weiter: "Wir haben im letzten Halbjahr in allen drei Wettbewerben zusammen 84 Tore geschossen, das ist europaweit ein Spitzenwert. Wir spüren, dass die Automatismen zunehmend greifen und wir in der Lage sind, auch Mannschaften zu beherrschen, mit denen wir früher Probleme hatten."

Reus lobt auch die Trainingssteuerung des Coaches. "Nehmen Sie unser Trainingslager in Dubai: Nachdem wir das Training beendet hatten, sind wir nicht direkt zurück ins Hotel gefahren, sondern haben noch mindestens eine halbe Stunde lang aktiv Regeneration gemacht. Thomas Tuchel legt darauf sehr großen Wert", berichtete der Ex-Gladbacher.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Die Auswirkungen dieser Maßnahmen seien nicht sofort spürbar, "aber auf Sicht vielleicht schon", so Reus.

"Muss auch diesmal unser Ziel sein"

Die Favoritenrolle der Weltmeistermannschaft bei der EURO im Sommer in Frankreich sieht der BVB-Star nicht als Bürde an: "In der Qualifikation haben wir es an Zielstrebigkeit vermissen lassen, da haben wir als Mannschaft nicht das gezeigt, was die Jungs 2014 in Brasilien ausgezeichnet hat. Dessen sind wir uns bewusst. Ich bin mir aber sicher, dass es der Bundestrainer hinbekommen wird, uns wieder diesen Geist zu vermitteln. Das hat er vor allen Turnieren geschafft. Wir sind immer mindestens ins Halbfinale gekommen. Das muss auch diesmal unser Ziel sein."

Marco Reus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung