Xabi Alonso droht Ärger mit Justiz

SID
Dienstag, 22.09.2015 | 12:45 Uhr
Xabi Alonso droht Ärger mit der Justiz
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Xabi Alonso von Rekordmeister Bayern München droht Ärger mit der spanischen Justiz. Wie die Zeitung El Mundo am Dienstag berichtete, haben die spanischen Finanzbehörden bei der Staatsanwaltschaft in Madrid eine Anzeige wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung eingereicht.

Alonso müsste im Falle einer Verurteilung wohl knapp sechs Millionen Euro zahlen.

Tipico Sportwetten - Jetzt 100€ Neukundenbonus sichern!

Berichte über mögliche Unregelmäßigkeiten gab es bereits im Mai 2014, nun glauben die Fahnder offenbar konkrete Beweise zu haben. Alonso soll zwischen 2010 und 2012 die Einnahmen aus seinen Bildrechten nicht ordnungsgemäß deklariert haben. Das Finanzamt soll eine Nachzahlung von drei Millionen Euro, eine Strafe von 2,25 Millionen sowie 400.000 Euro Zinsen fordern.

Alonso veröffentliche am Dienstag eine Stellungnahme über seinen Twitter-Account in dem betont wurde, dass er "immer" allen steuerlichen Verpflichtungen nachgekommen sei. Alonsos Anwalt Zaldúa sagte El Mundo: "Xabi Alonso ist ruhig, er hat nichts vor den Steuer-Behörden versteckt. Er hat seine Steuern bezahlt, wie die Gesetze es verlangen."

In Spanien verwalten Spieler die Rechte an ihren Bildern selbst, sie können diese auch abtreten und weiterverkaufen. Die Einnahmen fließen oft auf Konten von Firmen im Ausland. Probleme mit den spanischen Steuerbehörden hat unter anderem auch der viermalige Weltfußballer Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona).

Xabi Alonso im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung