Fussball

"Habe Riberys Lücke bestens gefüllt"

Von SPOX
Douglas Costa hat sich bei den Bayern bestens eingefügt
© getty

Bayern Münchens Douglas Costa will nach den überzeugenden Leistungen in der Bundesliga auch im Nationalteam seine Chance nutzen. Derzeit befindet er sich mit der brasilianischen Nationalmannschaft in New York, wo man sich auf die Länderspiele gegen Costa Rica (Samstag, 22.00 Uhr) und die USA (Mittwoch, 2.40 Uhr) vorbereitet.

Weil Neymar wegen einer Sperre und Oscar aufgrund einer Verletzung nicht im Kader sind, bietet sich für den Linksaußen eine große Chance. "Diese Gelegenheit muss ich nutzen. Als ich zu den Bayern kam, sprach jeder über Arjen Robben und Franck Ribery. Ich gab mein Bestes. Hier ist es nicht anders. Neymar ist ein großartiger Spieler, aber ich will meinen Platz", sagte er.

Bayern Münchens Topelf 15/16? Jetzt auf LigaInsider checken!

Diesen Platz hat er beim deutschen Rekordmeister schon erobert. Dies liegt auch an Pep Guardiola, wie Costa verriet: "Guardiola ist ein Trainer, der den Angriffsfußball bevorzugt und das tun wir in der Nationalmannschaft auch. Wir haben viel Ballbesitz. Sie können es in unseren Spielen sehen, dieses schnelle Umschaltspiel. Ich denke das kommt meinen Eigenschaften entgegen."

Der 24-Jährige fügte hinzu, dass seine schnelle Integration vor allem Guardiola zu verdanken habe: "Guardiola hat mir von Beginn an zu 100 Prozent vertraut. Dadurch fühlte ich mich sofort wohl im Team. Ich denke, ich habe die Lücke, die Ribery durch seine Verletzung hinterlassen hat, bestens gefüllt."

Alle Infos zu den Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung