"Reibereien nicht schlecht"

Von SPOX
Donnerstag, 03.09.2015 | 17:06 Uhr
Jerome Boateng ist mittlerweile unersetzlich in der Abwehr des FC Bayern München
© getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ de Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
FC Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
PSG
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Primeira Liga
Sporting -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Ligue 1
Caen -
Monaco
Ligue 1
Dijon -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Montpellier
Ligue 1
Rennes -
Straßburg
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Beim FC Bayern hat sich Jerome Boateng mittlerweile zu einer absoluten Stütze entwickelt. Im Interview mit Goal spricht der Innenverteidiger des FC Bayern München über die Fehler der vergangenen Saison und weshalb Reibereien innerhalb der Mannschaft hilfreich sein können.

In der Abwehr des Rekordmeisters ist Boateng mittlerweile unersetzlich. Dennoch ist sich der 27-Jährige bewusst, dass Härtefälle innerhalb der Mannschaft dazu gehören - und sogar hilfreich sein können: "Reibereien sind nicht schlecht - in einer gewissen Form natürlich. Der Erfolg der Mannschaft muss letztlich über allem stehen."

Gleichzeitig nahm er seine Teamkollegen in die Pflicht, denn jeder Spieler könne am Ende eine wichtige Rolle spielen: "Jeder wird enttäuscht sein, wenn er auf der Bank sitzt. In der nächsten Minute heißt es Vollgas geben. Wir brauchen jeden, egal, ob einer fast jede Partie absolviert, oder lediglich zehn oder 15. Möglicherweise macht genau die Person ein wichtiges Tor, oder verhindert eine Szene. Das sollte die Motivation für jeden sein."

"Fehler zu selten bestraft"

In der abgelaufenen Spielzeit ging den Bayern im letzten Saisondrittel die Puste aus. Ein Grund seien die vielen Ausfälle, die die Mannschaft kompensieren musste. "Am Ende der Saison hatten wir sehr, sehr viele Verletzte. Gegen Barcelona lag es ein Stück weit an der Kraft und am Kader. Du läufst viel dem Ball hinterher, das macht dich müde. Das hat man gesehen", sagte er.

Zudem gelte es, die eigene Ineffektivität abzustellen: "Wir haben uns über die Saison so viele Chancen erarbeitet, aber die Fehler des Gegners zu selten bestraft. Da können wir uns sicherlich verbessern. Wie wir im Pokal gegen Dortmund ausgeschieden sind, war sehr unglücklich."

Der FC Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung