Der 4. Spieltag in Zahlen

Schlaflos-Felipe und brutale Lilien

Von SPOX
Montag, 14.09.2015 | 11:26 Uhr
Felipe unterlief ein katastrophaler Tag gegen den BVB
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
2. Liga
Sa15:30
Die Highlights der Samstagsspiele
Championship
Live
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Live
Swansea -
Man United
CSL
Live
Shanghai Shenhua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Pleiten, Pech und Pannen bei den Einen, Hurra und Juchhe beim Rest: Während Felipes rabenschwarzer Tag Auswirkungen auf seine Schlafgewohnheiten haben könnte, freut man sich in München, Dortmund und Darmstadt über neue Bestmarken. Außerdem: Tore satt und Negativ-Jubiläen.

Pechvogel hoch tausend: Dass der BVB das Spiel in Hannover doch noch gewann, hing auch stark mit einem Namen zusammen: Felipe Martins. Er wurde zum ersten Bundesliga-Spieler, der ein einer Partie zwei Elfmeter verschuldete und ein Eigentor erzielte. Autsch! Trainer Michael Frontzeck kündigte für den Verteidiger zurecht schlaflose Nächte an...

Das beste Dortmund ever, ever, ever...: So gut ist der BVB noch nie in die Saison gestartet. Noch nie! Vier Spiele, vier Siege und 15:3 Tore. Tuchel kann mit dem bisherhigen Erfolg seiner Mannschaft vollkommen zufrieden sein. Netter Nebeneffekt: Das reichte auch, um die Tabellenführung gegen die Bayern zu behaupten.

Thomas müllert sich in die Geschichtsbücher: Er trifft und trifft und trifft... Thomas Müller ist und bleibt ein Phänomen. Auch gegen den FC Augsburg traf der Bayern-Stürmer ins Netz - zum wichtigen 2:1-Siegtor in den letzten Minuten. Damit hat er eine beeindruckende Serie ausgebaut: In den letzten 41 Spielen, in denen Müller für die Bayern knipste, gewann der Rekordmeister auch in der Bundesliga. Damit egalisiert er den Bundesliga-Rekord vom Kollegen Franck Ribery.

Ein Schuss, ein Tor, der Vargas: So oder so ähnlich könnte ein Hoffenheimer Fangesang an diesem Wochenende klingen. Denn: Neuzugang Eduardo Vargas traf bei seinem Debüt mit seinem ersten Torschuss gleich ins Netz! Wenn er die Quote beibehält...

Lewy loves Augsburg: Apropos FCB vs. FCA: Auch Robert Lewandowski liefert eine nette Statistik. Der Bayern-Torjäger hat sein persönliches Trefferkonto gegen Augsburg auf neun Tore erhöht - im neunten Spiel! Ganz starke Quote.

Darmstadt? Desch' brutal! Die Lilien stehen den Großen in nichts nach: Denn auch der Aufsteiger hat eine neue Bestmarke gesetzt - jedenfalls eine persönliche: Erstmals in der 98er-Geschichte blieb der Verein in der Bundesliga vier Spiele in Folge ungeschlagen.

Gladbach? Das ist nicht schön: Während die Konkurrenz Rekorde aufstellt und frohlockt, läuft es bei der Borussia aus Mönchengladbach bislang noch gar nicht rund. Saisonübergreifend kassierten die Fohlen fünf Niederlagen in Folge - so schlecht war man zuletzt 2010, damals noch unter Michael Frontzeck. Kein Wunder, dass Favre wieder mit Rücktritts-Angeboten um die Ecke kommt.

Torlaune? Das ist schön. Das ist wunderschön: Die Teams waren an diesem Wochenende in Torlaune - so sehr, wie bislang noch gar nicht in dieser Saison! Stolze 31 Mal klingelte es in den Stadien der Bundesligisten - Saisonrekord.

Der Hunter trifft - aber nicht vom Punkt: Was ist nur mit Huntelaars Nerven los? Aus dem Spiel heraus ist der Hunter nach wie vor Weltklasse. Aber vom Punkt... Gegen die Nullfünfer verschoss der Schalker Knipser schon seinen vierten Elfmeter in Folge! Damit stellt er den ewigen Negativrekord von Nuri Sahin, Marko Pantelic und Bruno Labbadia ein.

Jubiläen ohne Party: 2500 Treffer hat der 1. FC Köln nun schon in der Bundesliga erzielt, Wahnsinn! Den Jubiläums-Treffer erzielte Neuzugang Anthony Modeste. Blöd nur: Bei der 2:6-Klatsche in Frankfurt gab's für den FC nicht wirklich etwas zu feiern. Wo wir gerade bei Jubiläen sind: Auch Hannover erreichte mit der 400. Bundesliga-Niederlage der 96-Geschichte einen unschönen Meilenstein. Und: Alfredo Morales sah ligaweit die 100. Gelbe Karte der Saison.

Der 4. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung