Nach Abgang von di Santo

Skripnik rechnet mit baldigem Ersatz

SID
Donnerstag, 30.07.2015 | 16:16 Uhr
Viktor Skripnik muss eine Notlösung finden
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik hofft nach dem Wechsel von Torjäger Franco di Santo (26) zu Schalke 04 auf einen schnellen Transfer seines Klubs.

"Ich gehe davon aus, dass es ein paar Tage dauert und dann vielleicht ein neuer Spieler zu uns kommt", sagte der 45-Jährige im SID-Interview: "Letztendlich hängen Verpflichtungen zu diesem Zeitpunkt aber nicht nur von uns, sondern auch von anderen Vereinen ab."

Di Santo hatte am vergangenen Samstag nur sechs Tage vor Ablauf einer Ausstiegsklausel seinen Wechsel zu den Königsblauen für sechs Millionen Euro verkündet. Damit steht Skripnik in Anthony Ujah derzeit nur ein Profi für die vorderste Sturmreihe zur Verfügung.

Der neue Stürmer müsse "nicht nur Tore schießen. Er muss auch ins Team passen. Wir haben zwei, drei sehr gute Kandidaten und es würde mich nicht wundern, wenn es klappen würde", meinte Skripnik. Nach kicker-Informationen darf Werders Sportchef Thomas Eichin jedoch lediglich 4,5 der 6 Millionen Euro aus dem di-Santo-Transfer ausgeben.

Eine Rückhol-Aktion des früheren Werder-Stars Claudio Pizarro (36), der nach Vertragsende bei Bayern München ohne Klub ist, deutet sich nicht an. "Wenn solche Leute wie Pizarro auf dem Markt sind, muss man immer überlegen. Ob er aber unsere Zukunft sein kann, ist eine andere Frage", sagte Skripnik.

SV Werder Bremen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung