Müller und Guardiola geraten aneinander

Trainings-Zoff beim FC Bayern

Von Adrian Franke
Dienstag, 07.07.2015 | 10:56 Uhr
Thomas Müller und Pep Guardiola sollen ein gutes Verhältnis haben
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
Barcelona -
Betis
Serie A
Live
Bologna -
FC Turin
Serie A
Live
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Live
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Live
Lazio -
Ferrara
Serie A
Live
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Live
Sassuolo -
Genua
Serie A
Live
Udinese -
Chievo
Ligue 1
Live
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien

Die heißen Temperaturen der vergangenen Tage haben offenbar auch im Training des FC Bayern ihre Spuren hinterlassen. Weil eine Trainingseinheit nicht wie gewünscht lief, wurde nach Berichten der Bild zunächst Coach Pep Guardiola lauter - ehe Offensivmann Thomas Müller energisch reagierte.

Auf einem kleinen Feld habe Guardiola Offensivformationen einstudieren lassen, dabei sollte das Spiel immer wieder schnell verlagert werden. Doch die Offensivspieler Müller, Arjen Robben und Sinan Kurt erfüllten wohl die Übung nicht wie gewünscht, Guardiola war es zu langsam und zu ungenau. Darüber hinaus sollen ihm die Laufwege von Müller offenbar auch nicht gepasst haben.

Wie die Bild weiterberichtet, unterbrach er deshalb plötzlich das Training und schrie Müller wild gestikulierend an. Dann drehte er sich um, fluchte noch auf Spanisch und schoss einen Ball zornig in Richtung Tor. Doch die Standpauke für den Weltmeister war damit noch nicht vorbei, so dass Müller schließlich genug hatte.

"Dann kann ich es ja gleich bleiben lassen und reingehen", soll Müller zurück gemeckert haben. Der Ausbruch war allerdings nur von sehr kurzer Dauer, Müller fügte hinzu: "Okay, Trainer, ich habe einen Fehler gemacht." Daraufhin ließ Guardiola weitertrainieren.

Thomas Müller im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung