Liverpool bestätigt Firmino-Transfer

SID
Mittwoch, 24.06.2015 | 08:16 Uhr
Roberto Firmino verlässt die Bundesliga und schließt sich dem FC Liverpool an
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Roberto Firmino verlässt die TSG Hoffenheim und wechselt zur neuen Saison zum englischen Premier-League-Klub FC Liverpool. Die Reds bestätigten am Mittwochmorgen den Transfer. Die Ablösesumme hat es in sich.

Wie Liverpool gegenüber Goal bestätigte, wird der Verein 21,3 Millionen Pfund, umgerechnet knapp 30 Millionen Euro, an 1899 Hoffenheim überweisen, um sich für die kommenden fünf Jahre die Dienste des Brasilianers zu sichern.

Es steht nur noch der Medizincheck aus, um den Deal perfekt zu machen. Liverpool überweist zunächst knapp 30 Millionen Euro (21,3 Millionen Pfund) an Hoffenheim. Diese Summe könnte sich durch Bonus-Zahlungen aber noch auf insgesamt fast 40 Millionen Euro (28 Millionen Pfund) erhöhen.

Dieser kann allerdings erst nach der Copa Amércia durchgeführt werden, wo Firmino mit der brasilianischen Nationalmannschaft am Samstag im Viertelfinale auf Paraguay trifft.

"Eins ist klar: Wenn ein Klub kommt, dann sprechen wir hier über einen sehr hohen Marktwert", hatte 1899-Manager Alexander Rosen unlängst klargestellt. Rosen erklärte zudem, dass Firmino bei den "ganz großen Topklubs auf dem Zettel" stehe. Der Vertrag Firminos in Hoffenheim war bis 2017 datiert.

Roberto Firmino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung