Reina kehrt nach Neapel zurück

SID
Dienstag, 23.06.2015 | 17:46 Uhr
Pepe Reina hat den FC Bayern nach nur einem Jahr wieder verlassen
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der spanische Torhüter Pepe Reina verlässt den deutschen Meister Bayern München nach nur einer Saison und kehrt zum italienischen Erstligisten SSC Neapel zurück. Wie die Bayern am Dienstag bekannt gaben, wurde der noch bis 2017 laufende Vertrag auf Wunsch des 32-Jährigen aufgelöst.

"Pepe Reina hat uns gebeten, ihn aus seinem Vertrag zu entlassen, weil er bei Napoli die Chance hat, als Stammtorhüter regelmäßig zu spielen", sagte Bayerns stellvertretender Vorstandsvorsitzender Jan-Christian Dreesen.

Der FC Bayern hatte zuvor bereits Sven Ulreich vom VfB Stuttgart als neuen zweiten Mann hinter Manuel Neuer verpflichtet.

Reina, mit Spanien 2010 Weltmeister sowie 2008 und 2012 Europameister, war im Sommer 2014 für rund drei Millionen Euro vom FC Liverpool zu den Bayern gewechselt. Liverpool hatte ihn in der Saison 2013/14 an Neapel ausgeliehen.

Für die Bayern bestritt Reina drei Bundesliga-Spiele, in seinem letzten sah er beim 0:1 gegen den FC Augsburg am 9. Mai die Rote Karte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung