Werder-Stürmer zur Zukunft:

Di Santo will "schnelle Entscheidung"

Von Adrian Franke
Montag, 18.05.2015 | 11:28 Uhr
Um Werders erfolgreichsten Stürmer ranken sich viele Gerüchte
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Die Zukunft von Werder Bremens Franco Di Santo ist weiter komplett offen. Nachdem in der Vorwoche bereits Gerüchte über einen feststehenden Wechsel zu Borussia Mönchengladbach die Runde machten, scheint inzwischen wieder alles möglich. Die Borussia ist angeblich nicht mehr interessiert, der Stürmer will aber baldige Klarheit.

"Ich habe nicht vor, das in die Länge zu ziehen. Eine schnelle Entscheidung wäre für den Verein gut und auch für mich", betonte Di Santo laut dem Weserkurier. Zuvor hatte der 26-Jährige allerdings zugeben müssen, dass er selbst noch nicht weiß, wo der Weg hingeht.

Auf die Frage, ob er, sollten die Bremer den Sprung schaffen, mit Werder in der kommenden Saison auch europäisch spielen würde, antwortete Di Santo: "Das frage ich mich auch." Die finale Entscheidung soll erst nach dem letzten Saisonspiel bei Borussia Dortmund fallen, in dem Bremen mit einem Sieg zumindest auf den siebten Platz springen würde.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Ein Sieg beim BVB sei daher derzeit das "einzige Ziel", so der Offensivmann. Sollte Dortmund dann auch das DFB-Pokalfinale gegen Wolfsburg verlieren, würde der siebte Platz für die Europa League reichen. Di Santos Vertrag läuft noch bis 2016, zuletzt wurde über eine Ablöse in Höhe von rund zehn Millionen Euro spekuliert.

Werder Bremen in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung