Fussball

Madlung: "Finde es traurig"

Von Adrian Franke
Alexander Madlung steht bei mehreren US-Teams auf der Einkaufsliste
© getty

Der Vertrag von Alexander Madlung läuft nach der Saison aus, der 32-jährige Innenverteidiger hat bei Eintracht Frankfurt allem Anschein nach keine Zukunft mehr - trotz der Frankfurter Baustellen im Abwehrzentrum. Madlung zieht es wohl in die USA, vom Verhalten der Hessen zeigte er sich jetzt aber enttäuscht.

Der zweifache Nationalspieler soll schon seit längerem bei mehreren MLS-Klubs auf dem Zettel stehen, zuletzt waren allerdings Gerüchte aufgekommen, dass Madlung womöglich doch einen neuen Vertrag erhält. Immerhin fällt Bamba Anderson aufgrund eines Knorpelschadens im Knie noch monatelang aus und der Vertrag von Carlos Zambrano läuft ebenfalls aus.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Doch laut dem kicker beendete Madlung, der es in der laufenden Saison immerhin auf 21 Bundesliga-Einsätze (drei Tore) bringt, jetzt alle Spekulationen: "Ich kann dazu nur sagen, dass keiner von der Eintracht in den letzten Wochen mit mir gesprochen hat, was ich ein bisschen traurig finde."

Eintracht Frankfurt in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung