Transferpoker um Dortmunder-Mittelfeldstrategen

Wolfsburg an Gündogan dran?

Von Adrian Franke
Dienstag, 05.05.2015 | 10:24 Uhr
Zieht Gündogan bald im Wolfsburger-Mittelfeld die Fäden?
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
2. Liga
Sa15:30
Die Highlights der Samstagsspiele
Championship
Live
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Live
Swansea -
Man United
CSL
Live
Shanghai Shenhua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Ilkay Gündogan sorgt weiter für heiße Spekulationen. Nachdem Borussia Dortmund Ende April angekündigt hatte, dass der Mittelfeldmann seinen 2016 auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird, galten zunächst Manchester United und der FC Bayern als heißeste Anwärter. Inzwischen soll aber auch der VfL Wolfsburg die Fühler ausgestreckt haben.

Informationen der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung zufolge ist der mögliche Wechsel von Gündogan nach Wolfsburg in der Beraterszene seit einigen Tagen ein Thema. Spielerisch würde der Mittelfeldstratege gut ins VfL-Anforderungsprofil passen: Die Wölfe, die ihren Kader für die Königsklasse aufrüsten wollen, suchen einen kreativen Spielgestalter für die Doppelsechs, der etwa neben Luiz Gustavo auflaufen könnte.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Gleichzeitig wäre es für Gündogan eine Rückkehr zu Dieter Hecking: Der Wolfsburger Coach trainierte den 24-Jährigen bereits beim 1. FC Nürnberg, bevor Gündogan 2011 für 5,5 Millionen Euro zum BVB wechselte.

Dortmund will den Mittelfeldmann übereinstimmenden Berichten zufolge im Sommer verkaufen, um ihn nicht ablösefrei ziehen lassen zu müssen. Die Gerüchte um einen möglichen Spielertausch gegen Bayerns Mario Götze hatte BVB-Manager Michael Zorc bei Sky90 allerdings jüngst dementiert: "Mario Götze ist Spieler bei Bayern München. Ich kann mir das nicht vorstellen."

Ilkay Gündogan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung