Fussball

Pizarro verlässt Bundesliga

Von Adrian Franke
In Zukunft wird Pizarro nicht mehr für die Bayern auf Torejagd gehen
© getty

Die erfolgreiche Bundesliga-Karriere von Claudio Pizarro geht nach der Saison zu Ende. Der Peruaner, der insgesamt 15 Jahre bei Bayern München und Werder Bremen im deutschen Fußball-Oberhaus verbracht hat, lässt seine Karriere wohl im Ausland ausklingen.

Der Vertrag des 36-Jährigen beim FC Bayern läuft zum Saisonende aus und wird übereinstimmenden Berichten zufolge nicht verlängert. Gegenüber der peruanischen Zeitung El Comercio gab Pizarro jetzt zu: "Es ist schwierig, für einen anderen deutschen Klub zu spielen, nachdem man bei Bayern war."

FC Bayern - Barca: 2 CL-Tickets gewinnen und HTC Fan Fotograf werden

Zuvor waren auch Gerüchte über eine Rückkehr zu Werder Bremen im Umlauf gewesen, stattdessen will der Stürmer seine Karriere aber in einer weniger kompetitiven Liga ausklingen lassen: Die amerikanische MLS und die aufstrebende arabische Fußball-Ligen seien, so Pizarro weiter, "die Möglichkeiten".

Claudio Pizarro im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung