Fussball

Marc Wilmots bestätigt Kontakt

SID
Marc Wilmots ist in Gesprächen mit Schalke 04
© getty

Bundesligist FC Schalke 04 ist nach dem Rücktritt von Roberto Di Matteo weiter auf der Suche nach einem neuen Trainer. Als Kandidat wird dabei Marc Wilmots, Ex-Königsblauer und aktueller Nationaltrainer Belgiens, gehandelt.

Für die Verantwortlichen in Gelsenkirchen wäre der 'Eurofighter' von 1997 wahrscheinlich die Wunschlösung. Beim belgischen Verband besitzt der 46-Jährige eine Ausstiegsklausel in Höhe von einer Million Euro.

Auch für Wilmots scheint ein Engagement auf Schalke durchaus reizvoll, ein Gespräch mit seinem alten Verein hat er jedenfalls bereits gehabt: "Ich habe Kontakt zu Schalke und nie gesagt, dass ich bis 2018 bei der Nationalmannschaft bleibe. Ich kann meine Ausstiegsklausel jederzeit aktivieren", betonte er gegenüber der Bild-Zeitung.

Nach Informationen des Blattes haben die Schalker dem Trainer bereits einen Dreijahresvertrag angeboten.

Wilmots hatte bei den Gelsenkirchener Fans den Spitznamen 'Willi, das Kampfschwein', absolvierte als Spieler 138 Spiele in der Bundesliga und erzielte dabei 27 Tore für die Knappen.

Marc Wilmots im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung