Klose will in Wolfsburg bleiben

Von Adrian Franke
Freitag, 03.04.2015 | 11:55 Uhr
Timm Klose (l.) sieht seine Zukunft nach wie vor bei den Niedersachsen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Immer wieder gab es in der Vergangenheit Wechselgerüchte um Timm Klose, der 26-Jährige konnte sich bis Ende Februar beim VfL Wolfsburg kaum durchsetzen. Doch zuletzt kam Klose häufiger zum Einsatz - und räumte mit allen Wechselspekulationen auf.

"Es passt alles hier. Nächste Saison kommt die Champions League. Das ist was sehr Attraktives", erklärte der Innenverteidiger, dessen Vertrag noch bis 2017 läuft, laut der Bild und fügte hinzu: "Einen Karriere-Weg immer gerade zu gehen, ist langweilig. Man braucht auch mal Einschnitte. Leicht ist für mich nie eine Option. Das beschreibt meinen Charakter."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Das Abwarten aus der Hinrunde scheint sich derzeit auszuzahlen. Nach nur 181 Bundesliga-Minuten bis Ende Februar stand Klose in den vergangenen vier Spielen drei Mal über die kompletten 90 Minuten auf dem Platz und ersetzte Robin Knoche in der Startelf.

"Ich glaube, ich habe meine Chance genutzt. Wir haben kein Spiel verloren", so der Schweizer weiter: "Es war ein wichtiges Zeichen für mich, dass das Vertrauen von Trainer Dieter Hecking da ist. Ich habe gesehen, dass es für mich noch reicht."

Timm Klose im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung