Nach aufkommenden Wechselgerüchten

Rüdiger: Keine Gespräche mit VfL

Von Adrian Frank
Donnerstag, 02.04.2015 | 11:28 Uhr
Antonio Rüdiger hat beim VfB einen Vertrag bis 2017
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Am Mittwoch waren Gerüchte vom Interesse des VfL Wolfsburg an Antonio Rüdiger aufgetaucht, der Berater des VfB-Innenverteidigers sollte sich bereits mit den Wolfsburger Bossen getroffen haben. Jetzt gab es von eben jenem Berater das Dementi.

"Es gab bislang keine Gespräche mit den Wolfsburgern. Antonio Rüdiger konzentriert sich voll darauf, wieder fit zu werden", betonte Berater Uli Ferber laut der Stuttgarter Zeitung und VfB-Sportvorstand Robin Dutt fügte hinzu: "Uns liegt kein Angebot vor. Es ist auch nicht der Zeitpunkt, um über Verträge du reden."

Medien: Wolfsburg an Rüdiger dran

Rüdigers Vertrag läuft auch für die zweite Liga, sollte das Tabellenschlusslicht den Klassenerhalt nicht schaffen wäre ein Abgang also nicht garantiert. Der Abwehrmann ist noch bis 2017 an die Schwaben gebunden und Dutt rückte den Fokus dementsprechend schnell auf die nächsten Aufgaben: "Es geht darum, das gute Gefühl nach dem Sieg gegen Frankfurt und die positive Trainingsatmosphäre ins nächste Spiel zu kriegen."

Antonio Rüdiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung