BVB-Sportdirektor Zorc

Kein Ultimatum für Gündogan

SID
Sonntag, 12.04.2015 | 13:01 Uhr
Ilkay Gündogan bekommt vom BVB wohl doch noch etwas Bedenkzeit bezüglich eines neuen Vertrags
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Borussia Dortmund setzt Ilkay Gündogan in den Verhandlungen um eine mögliche Vertragsverlängerung kein Ultimatum. "Irgendwann muss die Entscheidung getroffen werden, aber es gibt kein Ultimatum, wir werden zeitnah wieder miteinander sprechen", sagte Sportdirektor Michael Zorc gegenüber Sky.

Der Vertrag des zentralen Mittelfeldspielers läuft noch bis 2016. "Wir stehen mit ihm und seiner Familie im Dialog. Wir haben gute Gespräche und ein gutes Verhältnis", sagte Zorc weiter. Gündogan ist in Gelsenkirchen geboren und spielte in der Jugend für den VfL Bochum.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

2011 kam der deutsche Nationalspieler für 5,5 Millionen Euro aus Nürnberg. Nach langer Verletzungspause kehrte Gündogan in der Hinrunde zurück und spielte sich mit starken Leistungen zurück in die DFB-Auswahl.

Ilkay Gündogan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung