Fussball

Medien: Schlägerei in HSV-Kabine

Von SPOX
Zwischen Valon Behrami (l.) und Johan Djourou (r.) soll es in der Kabine gekracht haben
© imago

Die Krise beim Hamburger SV übertragt sich auf die Stimmung in der Kabine. Medienberichten zufolge gerieten Johan Djourou und Valon Behrami in der Pause beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg aneinander.

Die SportBild berichtet, dass sich beide Spieler nach dem Pausenpfiff in die Haare bekommen hätten. Hintergrund soll eine Diskussion über die Taktik gewesen sein. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Rothosen mit 0:1 zurück.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Bestätigen wollte der HSV lediglich eine "emotionale Auseinandersetzung", nach der alle Beteiligten mit einer Geldstrafe belegt worden seien. Namen wollten die Hanseaten jedoch ebenso wenig bestätigen, wie eine Schlägerei.

Alle Infos zum HSV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung