96-Klubboss nimmt Korkut erstmal aus der Schusslinie

Kind: "Kein Ultimatum"

SID
Mittwoch, 18.03.2015 | 12:43 Uhr
Hannover 96 hat in diesem Jahr noch kein Spiel gewonnen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Präsident Martin Kind (70) vom kriselnden Bundesligisten Hannover 96 hat Trainer Tayfun Korkut (40) vorübergehend aus der Schusslinie genommen. "Wir haben Tayfun Korkut kein Ultimatum gesetzt", sagte der Klubboss in einem Interview der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER).

Sollte es aber auch gegen den BVB keine Punkte geben, kündigte Kind Gespräche an: "In so einem Fall müssten wir die Lage sehr kritisch beurteilen." Vor den Spielen gegen Bayern München, Borussia Mönchengladbach und Dortmund hatte Kind als Zielvorgabe drei Punkte ausgegeben. Gegen Bayern (1:3) und Gladbach (0:2) war 96 leer ausgegangen.

Hannover hat in diesem Jahr noch kein Spiel gewonnen und stellt mit drei Punkten das zweitschlechteste Team der Bundesliga-Rückrunde. Einen Plan B für den Fall einer Korkut-Entlassung hat Kind noch nicht in der Tasche. Es habe "keinerlei Gespräche" gegeben. "Dass wir natürlich den Markt kennen und auf dem Laufenden sind, davon können Sie ausgehen."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Hannovers Spieler stärkten Korkut unterdessen den Rücken. "Er ist nach meiner Einschätzung der richtige Trainer", sagte Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler der Sport Bild. Mittelfeldspieler Leonardo Bittencourt nahm sich und seine Mannschaftskollegen in die Pflicht. "Der Trainer bereitet uns Woche für Woche akribisch vor. Er macht einen guten Job. Auf dem Platz stehen wir", sagte der 21-Jährige der Bild-Zeitung.

Alle Infos zu Tayfun Korkut

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung