Dienstag, 31.03.2015

Weltmeister spielt mit Wechselgedanken

Watzke: Kein Angebot für Hummels

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat klargestellt, dass für Mats Hummels kein Angebot eines anderen Klubs vorliegt. Manchester United und der FC Barcelona sollen Interesse an der Verpflichtung des deutschen Nationalspielers haben.

Mats Hummels absolvierte in dieser Saison 17 Partien für den BVB
© getty
Mats Hummels absolvierte in dieser Saison 17 Partien für den BVB

Dass sich der Weltmeister von 2014 allerdings mit anderen Vereinen beschäftigt, gibt Watzke zu: "Mats hatte vor 14 Tagen mit Michael Zorc und mir ein Gespräch und uns informiert, dass er sich über seine Zukunft Gedanken macht. Das ist völlig legitim", so Watzke.

Dennoch bewahrt der BVB-Boss die Ruhe: "Er hat bis 2017 Vertrag, wir haben kein Angebot vorliegen. Deshalb sind wir auch völlig entspannt", sagt der 55-Jährige der Bild.

Wechsel nur zu Manchester United?

Im Rennen um den Innenverteidiger sollem demnach die Verantwortlichen von Manchester United die Nase vorne haben. Hermann Hummels, Mats Vater und Berater, schätzt ManUnited-Trainer Louis van Gaal seit ihrer gemeinsamen Zeit beim FC Bayern - Hummels war damals Jugend-Koordinator.

Außerdem soll Mats Hummels laut Bild-Angaben Sir Alex Ferguson sein Wort gegeben haben, dass er, wenn er ins Ausland wechseln sollte, ausschließlich zu Manchester United gehen würde.

Mats Hummels im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.