Fussball

Nierenerkrankung bei Hosiner

SID
Montag, 02.02.2015 | 16:31 Uhr
Philipp Hosiner wurde wegen einer Nierenerkrankung nicht vom 1. FC Köln verpflichtet
© getty

Drei Tage nach dem geplatzten Wechsel zum 1. FC Köln hat der österreichische Nationalstürmer Philipp Hosiner die Gründe für seinen nicht bestandenen Medizincheck öffentlich gemacht.

"Dabei wurde durch Zufall ein größeres Problem mit einer meiner Nieren festgestellt, von dem ich bis dato nichts gewusst beziehungsweise gespürt habe", schrieb der 25-Jährige bei "Facebook".

Er werde sich "in den nächsten Tagen weiteren Untersuchungen unterziehen und Meinungen von verschiedenen Ärzten einholen", so Hosiner weiter.

Anstelle des Österreichers verpflichtete der Tabellenzehnte den Brasilianer Deyverson. Der 23-Jährige kommt zur Leihe bis Saisonende von Belenenses Lissabon.

Philipp Hosiner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung