Montag, 02.02.2015

Österreicher nennt Grund für nicht bestandenen Test

Nierenerkrankung bei Hosiner

Drei Tage nach dem geplatzten Wechsel zum 1. FC Köln hat der österreichische Nationalstürmer Philipp Hosiner die Gründe für seinen nicht bestandenen Medizincheck öffentlich gemacht.

Philipp Hosiner wurde wegen einer Nierenerkrankung nicht vom 1. FC Köln verpflichtet
© getty
Philipp Hosiner wurde wegen einer Nierenerkrankung nicht vom 1. FC Köln verpflichtet

"Dabei wurde durch Zufall ein größeres Problem mit einer meiner Nieren festgestellt, von dem ich bis dato nichts gewusst beziehungsweise gespürt habe", schrieb der 25-Jährige bei "Facebook".

Er werde sich "in den nächsten Tagen weiteren Untersuchungen unterziehen und Meinungen von verschiedenen Ärzten einholen", so Hosiner weiter.

Anstelle des Österreichers verpflichtete der Tabellenzehnte den Brasilianer Deyverson. Der 23-Jährige kommt zur Leihe bis Saisonende von Belenenses Lissabon.

Philipp Hosiner im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Anthony Modeste hatte ein Angebot aus China vorliegen

Schmadtke: "Geht um Glaubwürdigkeit"

Anthony Modeste hatte ein Angebot aus China vorliegen

Medien: Köln lehnte China-Offerte für Modeste ab

Neven Subotic und Guido Burgstaller rieben sich in etlichen Zweikämpfen auf

Kölns Modeste gleicht Schalkes Blitztor aus


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.