Ohne Angabe von Gründen

Von Heesen zurückgetreten

SID
Donnerstag, 26.02.2015 | 20:58 Uhr
Thomas von Heesen ist aus dem Aufsichtsrat des Hamburger SV zurückgetreten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Sao Paulo -
Fluminense
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der langjährige Profi Thomas von Heesen ist aus dem Aufsichtsrat des Hamburger SV zurückgetreten. Das gab der Klub nach der Hauptversammlung der HSV Fußball AG ohne Angaben von Gründen bekannt.

Damit besteht das Gremium wie satzungsgemäß vorgesehen noch aus sechs Mitgliedern: Karl Gernandt (Vorsitzender), Dieter Becken, Bernd Bönte, Felix Goedhart, Jens Meier und Peter Nogly.

Von Heesen spielte von 1980 bis 1994 für den HSV und gehörte zum Team, das 1983 mit dem Gewinn des Europapokals der Landesmeister für den größten Triumph der Vereinsgeschichte sorgte.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Der frühere Mittelfeldspieler rückte erst im vergangenen Jahr in den Aufsichtsrat und war Stellvertretender Vorsitzender des Gremiums.

Alle Infos zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung