Sammer fordert "Maschinenmodus"

Von Karl Heinz
Donnerstag, 26.02.2015 | 11:27 Uhr
Nach vermehrt durchwachsenen Leistungen erwartet Matthias Sammer eine Steigerung des FCB
© getty
Advertisement
Eredivisie
Live
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Live
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Live
Bologna -
Benevento
Serie A
Live
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Live
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Live
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Live
Udinese -
SPAL
Serie A
Live
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Bayerns Sportvorstand erwartet von seiner Mannschaft im Saisonfinale absolute Höchstform. Einige seiner Spieler müssten dafür "noch eine Schippe drauflegen".

Matthias Sammer fordert von seiner Mannschaft in den Wochen bis zum Ende der Spielzeit absolute Topform. Der Sportvorstand des FC Bayern sagte dem "Kicker": "Wir kommen jetzt in die ganz heiße Saisonphase, das muss uns bewusst sein, da müssen wir den Maschinenmodus und nicht den Gefühlsmodus anwerfen."

Ähnlich hatte sich auch Innenverteidiger Holger Badstuber vor wenigen Tagen im "Goal"-Interview geäußert. Sammer ergänzte: "Wir müssen gnadenlos gierig sein und wieder in diesen gnadenlosen Rhythmus kommen." Zum Rückrundenstart fehlte es nach Geschmack des 47-Jährigen an der letzten Konsequenz im Spiel des Tabellenführers. Nun stimmten in der Bundesliga die Ergebnisse zuletzt.

Allerdings ging es dabei gegen schwache Mannschaften aus Hamburg und Paderborn. Dass es in den nächsten Partien gegen Kontrahenten ohne europäisches Format geht (in der Liga gegen Köln und im Pokal gegen Braunschweig), interessiert Sammer nicht: "Wir können nichts für die Gegner."

FC Bayern vs. Donezk: 2 CL-Tickets gewinnen und HTC Fan Fotograf werden

Bestform noch nicht erreicht

Wegen der demnächst anstehenden Aufgaben, vor allem in der Champions League, bemängelte Sammer die Form einiger Spieler: "Bei dem einen oder anderen fehlen noch ein paar Prozentpunkte", urteilt Sammer und verlangt, dass "der eine oder andere noch eine Schippe drauflegen" muss, um "schnellstmöglich in Bestform zu kommen."

Zur Bestform der gesamten Mannschaft beitragen können bald auch wieder Philipp Lahm und Thiago. Beide befinden sich nach langen Verletzungspausen kurz vor ihrem Comeback. Zu Lahms Rückkehr sagt Sammer: "Wenn es keine Rückschläge mehr gibt, geht es relativ zügig."

Alle News zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung