Alexander Rosen hat sich zum Fall Jin-Su Kim geäußert

"Armselige Kreatur von Zöllner"

SID
Freitag, 06.02.2015 | 16:55 Uhr
Jin-Su Kim war im Somemr von Albirex zu Hoffenheim gewechselt
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB, VfB und Leipzig
Ligue 1
Live
Monaco -
Caen
Serie A
Live
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Live
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Live
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Live
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe

Die TSG 1899 Hoffenheim verteidigt Jin-Su Kim. Der Verteidiger hatte bei seiner Rückkehr vom Asien Cup gegen Zollbestimmungen verstoßen und war dafür in den Medien hart angegangen worden. Der Direktor Profifußball Alexander Rosen wütet gegen das Boulevard-Blatt "Bild", sowie den zuständigen Zöllner.

"Der Junge ist ein Star in Südkorea, sehr anerkannt, ein Nationalspieler, er hat eine hohe Reputation", beginnt Rosen gegenüber der "Rhein-Neckar-Zeitung" um weiter auszuführen: "Da gibt es ein hohes Interesse. Diese Meldung ist in drei oder vier Stunden in allen Medien. Hier haben wir mit unserer Klarstellung die Sache schnell im Griff. Aber was für ihn negativ ist, ist das, was in der Heimat rüber kommt."

Er bezieht sich damit auf eine Meldung der "Bild", die getitelt hatte: "Hoffenheim-Star beim Schmuggeln erwischt." Die Rede war von "mehreren Taschen, mehreren Tablets und zahlreichen elektronischen Unterhaltungsgeräten", der Klub stellte jedoch später klar: Es handelte sich um eine Damen-Handtasche und ein iPad.

"Was für eine armselige Kreatur"

Gerüchte über "einen angeblichen Schmuggel-Versuch größeren Ausmaßes" wies man auf der Klub-Homepage vehement zurück. Kim habe damit zwar gegen die Zollbestimmungen verstoßen, dies jedoch nicht bewusst getan. Rosen fügt an: "Ich weiß nicht, wer nicht schon einmal eine Jeans zu viel aus New York mitgebracht hat."

Rosen unterteilt den Fall in drei Bereiche. Das Vergehen, das vom Klub "vor Ort beglichen wurde", die Berichterstattung, die für ihn eine "Unverschämtheit" darstellt und "diesem Spieler nicht gerecht" wird, sowie dem Personal am Flughafen.

Kommt es zu rechtlichen Schritten?

"Was für eine armselige Kreatur von Zöllner, der da nix besseres zu tun hat, als wenn er jemand vermeintlich Bekannten erwischt, direkt seine Kontakte spielen zu lassen und daraus eine Geschichte zu machen", so Rosen.

Er erwägt nun auch rechtliche Schritte: "Das ist armselig. Es gibt Zitate und vielleicht geht es da um Verleumdung. Wir werden mit unseren Anwälte sprechen. Das ist Denunzierung dieses Spielers."

Alle Infos zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung