Rodriguez hofft weiter auf den Titel

SID
Donnerstag, 29.01.2015 | 09:00 Uhr
Ricardo Rodriguez glaubt an die Meisterschaft
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Vor dem Spitzenspiel gegen den souveränen Tabellenführer Bayern München hat Wolfsburgs Profi Ricardo Rodriguez den Traum vom Titel noch nicht aufgegeben.

"Im Fußball ist alles möglich. Klar, die Bayern sind einfach gut. Aber auch Bayern kann Fehler machen", sagte der Schweizer Nationalspieler vor dem Top-Duell am Freitag (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) im "kicker".

Rodriguez (22) will mit dem VfL-Team dafür sorgen, dass die um elf Punkte besseren Münchner schon zum Rückrundenstart ins Straucheln geraten. "Dann sind sie noch immer vor uns. Aber dann müssen wir dranbleiben, weitermachen", meinte der Linksverteidiger.

Auch langfristig sieht er Wolfsburg als Bayern-Konkurrent: "Wir haben wirklich eine gute Mannschaft. In Wolfsburg kann alles passieren."

Ricardo Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung