Donnerstag, 29.01.2015

Werder-Youngster nach Außenmeniskusriss in Reha

Lorenzen erfolgreich am Knie operiert

Youngster Melvyn Lorenzen von Werder Bremen ist erfolgreich am Knie operiert worden. Der 20 Jahre alte Stürmer, der im Training am Mittwoch einen Außenmeniskusriss erlitten hatte, unterzog sich am Donnerstag im Bremer Klinikum Mitte dem erforderlichen Eingriff.

Melvyn Lorenzen (l.) ist erfolgreich am Knie operiert worden
© getty
Melvyn Lorenzen (l.) ist erfolgreich am Knie operiert worden

"Es wurde ein Teil des Außenmeniskus entfernt und so bleibt die Reha-Zeit hoffentlich überschaubar und ich kann diese Saison noch angreifen", schrieb Lorenzen bei "Instagram".

Der Angreifer hatte sich zum Ende der Hinrunde in den Vordergrund gespielt. Zuvor hatte er wegen einer Knorpel-OP am Knie schon einmal 14 Monate pausieren müssen. Lorenzen droht mindestens zwei Monate auszufallen.

Lorenzen hatte in der Vorrunde zwei Spiele für Werder bestritten und dabei ein Tor erzielt.

Melvyn Lorenzen im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Davie Selke wird RB Leipzig im Sommer wohl verlassen

Baumann bestätigt: Beschäftigen uns mit Selke

Claudio Pizarro spricht über seine Zukunft

Pizarro: Werder-Abgang? "Das kann passieren"

Max Kruse ist zurück im Mannschaftstraining von Werder Bremen

Kruse zurück im Mannschaftstraining


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.