Donnerstag, 22.01.2015

Gefühlslage offengelegt

Drmic ist "nicht glücklich"

Seit seinem Wechsel zu Bayer Leverkusen im Sommer kommt Josip Drmic über die Joker-Rolle nicht hinaus, der Stürmer bringt es in der laufenden Saison auf lediglich 292 Bundesliga-Minuten. Längst soll der Hamburger SV Interesse zeigen, der Schweizer spricht jetzt offen über seine Situation.

Josip Drmic ist mit seiner Situation in Leverkusen unzufrieden
© getty
Josip Drmic ist mit seiner Situation in Leverkusen unzufrieden

"Jeder weiß, dass ich nicht gerade glücklich bin. Meine Situation ist sehr schwierig und kniffelig. Ich habe nicht viele Minuten gespielt - das ist Fakt", stellte Drmic in der "Bild" klar. Dennoch gibt er noch nicht auf: "Ich will nicht über irgendwelche Vereine reden. Mein Fokus liegt jetzt ganz klar auf der Vorbereitung in Leverkusen. Ich will fit sein."

Mutmaßlich hat der 22-Jährige, dessen Vertrag bei der Werkself noch bis 2019 läuft, ohnehin keine andere Wahl. Sportchef Rudi Völler betonte am Mittwoch auf "Bild"-Nachfrage hinsichtlich eins möglichen Transfers: "Der Stand ist unverändert. Es gibt keine Diskussion."

Leverkusens Geschäftsführer Michael Schade stellte zudem klar: "Josip kennt unsere Meinung. Die ist: Wir haben Ziele. Es wäre fahrlässig, mit nur einem Stürmer in die Rückrunde zu gehen. Das Risiko können wir nicht ernsthaft eingehen."

Get Adobe Flash player

Josip Drmic im Steckbrief

wird geladen...
Bundesliga-Winterfahrpläne 2014/15

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Sandro Wagner bejubelt seinen Siegtreffer gegen die Werkself

Wagners kuriose Bude bringt 1899 den Dreier

Claudio Pizarro erzielte das Ausgleichstor für Werder Bremen

Joker Pizarro verdirbt Korkuts Bayer-Debüt

Das 2:0: Pierre-Emerick Aubameyang netzt zum 20. Mal in dieser Saison ein

BVB schenkt Bayer ein und macht Boden gut


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.