Sonntag, 11.01.2015

Rekordmeister bestürzt über Tod Malandas

FCB: Gedenkminute vor dem Training

Auch Rekordmeister Bayern München hat bestürzt auf den Tod von Junior Malanda reagiert. Das Training am Sonntagvormittag in Doha/Katar begann die Mannschaft von Pep Guardiola mit einer Gedenkminute für den verunglückten Wolfsburger.

Die Bayern haben bestürzt auf den Tod von Junior Malanda reagiert
© getty
Die Bayern haben bestürzt auf den Tod von Junior Malanda reagiert

"Es ist mit Worten nicht zu beschreiben, was wir empfinden", sagte Sportvorstand Matthias Sammer: "Ich habe einen Sohn in gleichem Alter, es ist einfach schrecklich."

Im Namen des Klubs sprach Sammer den Angehörigen Malandas "tief empfundenes Beileid aus. Es tut uns unendlich leid."

Der tragische Unfall am Samstag sei bei der Mannschaft auch Thema beim Frühstück gewesen, berichtete der 47-Jährige: "Man hat gemerkt, wie betroffen sie sind."

Das könnte Sie auch interessieren
Franck Ribery spricht über seine Zukunft

Ribery: "Noch zwei, drei Jahre" auf Top-Niveau

Omar Mascarell steht im Fokus des vom FC Bayern und FC Barcelona

Medien: Bayern und Barca an Eintracht-Talent dran

Uli Hoeneß plant die Zukunft des deutschen Rekordmeisters

Hoeneß über Nagelsmann: "Kommt irgendwann einmal für Bayern infrage"


Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.