Fussball

BVB vier Wochen Kehl

SID
Dienstag, 20.01.2015 | 12:53 Uhr
Sebastian Kehl fehlt Borussia Dortmund wegen einer Schultereckgelenksprengung
© getty

Borussia Dortmund muss zu Beginn seiner erhofften Aufholjagd in der Bundesliga auf seinen Ex-Kapitän verzichten. Sebastian Kehl fällt wegen einer im Testspiel gegen Steaua Bukarest (1:0) am Samstag erlittenen Schultereckgelenksprengung auf der linken Seite für vier Wochen aus.

Eine Operation ist allerdings nicht vonnöten. "Ich bin froh, dass wir die Behandlung konservativ angehen können", sagte er dem "kicker".

Während des Spiels hatte auch Weltmeister Kevin Großkreutz eine Verletzung erlitten, die sich als Anriss des Innenbandes im Sprunggelenk herausstellte.

Der 26-Jährige wird dem BVB im Gegensatz zu Kehl (34) zum Rückrundenauftakt bei Bayer Leverkusen am 31. Januar wahrscheinlich wieder zur Verfügung stehen. "Sechser" Sven Bender hat eine Meniskus-Operation hinter sich, Linksverteidiger Erik Durm erlitt im Trainingslager in La Manga einen Muskelfaserriss.

Ob der BVB aufgrund der Verletzungsprobleme nochmal auf dem Transfermarkt aktiv wird, ist offen, scheint aber zunächst unwahrscheinlich.

Sebastian Kehl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung