Belgier will Titel gewinnen

BVB und Atletico an Mirallas dran?

Von Adrian Franke
Montag, 19.01.2015 | 11:49 Uhr
Kevin Mirallas hat beim FC Everton noch einen Vertrag bis 2016 mit Option
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Englischen Medienberichten zufolge haben sowohl Borussia Dortmund als auch Atletico Madrid ein Auge auf Kevin Mirallas geworfen. Der Stürmer ist noch bis 2016 mit der Klub-Option auf ein weiteres Jahr an den FC Everton gebunden, Toffees-Trainer Roberto Martinez hofft auf einen längerfristigen Verbleib des 27-Jährigen.

Mehrere englische Medien hatten bereits am Sonntag über das Interesse des BVB an dem belgischen Flügelstürmer berichtet, an dem Dortmund bereits 2012 interessiert gewesen sein soll. Der "Mirror" bringt jetzt Dortmund und Atletico konkret ins Gespräch, beide Teams sind angeblich an dem Offensivmann dran.

Mirallas selbst schürte die Wechselgerüchte nach dem Pokalaus gegen West Ham in der vergangenen Woche: "Ich bin jetzt seit drei Jahren hier, und die Tatsache, dass wir seitdem keinen Titel gewonnen haben, ist nicht einfach für mich."

Martinez bleibt gelassen

"Kevin ist noch langfristig an uns gebunden. Es ist nicht so, dass sein Vertrag nach der Saison endet", gab sich Martinez laut dem "Mirror" gleichzeitig aber selbstbewusst: "Ich denke es ist völlig normal, dass er sehen will, wo wir als Team stehen bevor er sich entscheidet. Aber ich sehe keine seiner aktuellen Handlungen als ein Zeichen für irgendetwas."

Immerhin habe sich Everton "nicht verändert. Unser Ziel ist es, in die Champions League zu kommen. Natürlich hatten wir in diesem Jahr große Probleme und es wird schwer, das noch zu erreichen. Aber als Klub hat sich nichts an unseren langfristigen Ambitionen geändert. Daran werden wir weiter arbeiten."

Kevin Mirallas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung