Endgültige Entscheidung fällt nächstes Jahr

Klopp: Langerak weiterhin im Tor

SID
Donnerstag, 11.12.2014 | 14:34 Uhr
Mitchell Langerak hat den KOnkurrenzkampf mit Roman Weidenfeller vorerst gewonnen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Mitchell Langerak wird in den letzten drei Hinrunden-Begegnungen der Bundesliga im Tor von Borussia Dortmund stehen. "Es gibt keinen Grund zu wechseln. Mitch wird die nächsten drei Spiele bekommen. Aber es ist keine Entscheidung für die Ewigkeit, im neuen Jahr geht alles wieder von vorne los", sagte Trainer Jürgen Klopp anlässlich der Pressekonferenz im Vorfeld des Auswärtsspiels am Samstag (15.30 Uhr) bei Hertha BSC.

"Ich habe am Mittwoch mit Roman Weidenfeller ein sehr gutes Gespräch geführt", ergänzte Klopp am Donnerstag und berichtete: "Roman wird kämpfen. Er hat schon im Training damit begonnen. Es ist gut zwei so starke Torhüter zu haben."

Im Gastspiel in Berlin werden sowohl Mats Hummels und Lukasz Piszczek wieder zur Verfügung stehen. Beide fehlten wegen kleinerer Blessuren im letzten Gruppenspiel der Champions League am vergangenen Dienstag gegen den RSC Anderlecht (1:1).

"Für uns ist jetzt Großkampfzeit", so Klopp. Zwar habe der BVB in den letzten vier Bundesligaspielen sieben Punkte geholt, "das ist keine Mördermarke, aber eine ordentliche Marke". In Berlin werde es richtig zur Sache gehen, prophezeite der 47-Jährige. Die Hertha sei punktemäßig in der gleichen Situation. "Es wird viel über Zweikämpfe gehen, darauf muss man vorbereitet sein."

Mitch Langerak im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung