Wer trifft auf wen?

SID
Donnerstag, 11.12.2014 | 11:06 Uhr
Einer der Angstgegner für die Gruppensieger - Paris Saint-Germain qualifizierte sich als Zweiter
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Zum zweiten Mal in Folge haben sich sämtliche vier deutschen Champions-League-Teilnehmer für das Achtelfinale qualifiziert. Bayern München und Borussia Dortmund beendeten ihre Gruppenspiele auf dem ersten Tabellenplatz und bekommen nunmehr am Montag (12.00 Uhr) im schweizerischen Nyon einen Gruppenzweiten als Gegner zugelost. Zudem genießen die Gruppensieger im Rückspiel jeweils Heimrecht.

Bayer Leverkusen und Schalke 04 müssen sich jeweils mit einem Gruppenersten auseinandersetzen und könnten dabei zum Beispiel auf Real Madrid oder den FC Barcelona treffen. Duelle mit einem Klub aus dem eigenen Land sind ausgeschlossen.

Die Hinspiele des Achtelfinales werden am 17./18. und 24./25. Februar, die Rückspiele am 10./11. und 17./18. März ausgetragen. - Die beiden Lostöpfe:

Gruppensieger: Bayern München, Borussia Dortmund, Real Madrid, Atletico Madrid, AS Monaco, FC Barcelona, FC Chelsea, FC Porto

Gruppenzweiter: Schalke 04, Bayer Leverkusen, Juventus Turin, FC Basel, FC Arsenal, Manchester City, Paris St. Germain, Schachtjor Donezk

Die möglichen Gegner der deutschen Klubs:

Bayern München: Juventus Turin, FC Basel, FC Arsenal, Paris St. Germain, Schachtjor Donezk

Borussia Dortmund: Juventus Turin, FC Basel, Manchester City, Paris St. Germain, Schachtjor Donezk

Bayer Leverkusen: Atlético Madrid, Real Madrid, FC Barcelona, FC Chelsea, FC Porto

Schalke 04: Atlético Madrid, Real Madrid, AS Monaco, FC Barcelona, FC Porto

Die Gruppenphase der Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung