Trotz Platzwunde am Kopf

96 hofft auf Briand-Einsatz

SID
Sonntag, 02.11.2014 | 16:24 Uhr
Jimmy Briand hatte sich am Samstag gegen Frankfurt am Kopf verletzt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Hannover 96 hofft trotz einer Platzwunde am Kopf auf den Einsatz von Offensivspieler Jimmy Briand bei Hertha BSC am kommenden Freitag.

"Berlin-Einsatz nicht ausgeschlossen!", twitterte 96 am Sonntag. Dem Franzosen gehe es besser. Briand hatte in der Bundesliga-Partie der Niedersachsen gegen Eintracht Frankfurt (1:0) eine blutende Platzwunde an der Stirn erlitten und war daraufhin im Krankenhaus mit sieben Stichen genäht worden.

Jimmy Briand im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung