Einblutung im Oberschenkel zu stark

Draxler fällt Rest des Jahres aus

SID
Samstag, 01.11.2014 | 15:44 Uhr
Julian Draxler fällt für den Rest der Hinrunde aus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Weltmeister Julian Draxler wird in diesem Jahr keine Spiele mehr für Schalke 04 und die Nationalmannschaft bestreiten. "Die Einblutung ist so stark, dass es noch kein genaues Bild gibt. Er wird aber dieses Jahr nicht mehr spielen", sagte Manager Horst Heldt am Samstag der "Bild".

Der 21-Jährige Draxler hatte sich am Freitagabend beim 1:0-Sieg der Gelsenkirchener gegen den FC Augsburg laut Heldt nach wenigen Sekunden eine "schwere Muskelverletzung" im rechten Oberschenkel zugezogen und musste ausgewechselt werden. "Wir befürchten auch eine Sehnen- oder Bänderverletzung", so Heldt am Samstag.

Draxler fehlt damit nicht nur Schalke bei noch drei verbleibenden Gruppenspielen in der Champions League, sondern auch der DFB-Auswahl im EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar am 14. November und im Prestigeduell gegen Europameister Spanien vier Tage später. In acht Ligaspielen hatte das Eigengewächs bisher zwei Treffer erzielt. Zum Rückrundenstart trifft Schalke am 30. Januar im Heimspiel auf Hannover 96.

Julian Draxler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung